shapes

about

buy

FOTOs © Bernadette Reiter

f

kontakt

Glockengasse 13,
1020 Wien

 

SOMMERLICHE

Öffnungszeiten:

Di+Mi: 14-18 Uhr

Do+Fr: 10-18 Uhr

 

Gudrun Gross

+43 680 326 2310

gg@gudshapes.com

impressum / agbs

In der Glockengasse 13 arbeite ich mit Porzellan und mit Ton.

 

Während der Öffnungszeiten werdet ihr mich direkt bei der Arbeit erwischen; denn der Schauraum ist auch meine Werkstatt und die fertigen Stücke wandern vom Brennofen direkt ins Schaufenster.

 

Porzellan ist ein sehr hartes Material, das sich bei hohen Brenntemperaturen in einen sehr dichten, fast glasartigen „Scherben“ verwandelt. Durch diese Eigenschaften erscheint es, dünn verarbeitet, einzigartig und transparent. Dafür ist es berühmt.

Die Grundformen der Porzellan-gudshapes werden gegossen.

Anschließend wird das Motiv durch eine Auswaschtechnik auf den Becher übertragen.

Dabei wird das Porzellan an dieser Stelle ausgedünnt. Die besonderen Eigenschaften des Porzellans kommen zur Wirkung: Das Relief-Motiv ist nicht nur von haptischer Qualität, sondern auch lichtdurchscheinend.

Nach dem ersten Brand bei 980 Grad werden die Becher glasiert. Nach dem zweiten Brand bei 1.280 Grad erstrahlen sie in vollem Glanz.

 

Steinzeug ist eine harte, feste und dichtgebrannte Ware, die bei mir im Atelier zwischen 1.230 und 1.280 Grad gebrannt wird. Dabei brennen die Glasur und der Scherben zur gleichen Zeit gar, wodurch eine verbindende Zwischenschicht entsteht.

Auch ohne Glasur ist diese Art von Ton wasserdicht – das nutze ich etwa bei der gudshapes-Vasenserie. Die Vasen werden nach dem Formen geglättet und mit viel Geduld poliert, um anschließend ohne dem sonst üblichen Rohbrand gleich auf der hohen Temperatur gebrannt zu werden, bei welcher der Ton sintert.

Die Geschirr-Serien aus Ton werden nach dem 1.Brand glasiert und anschließend hochgebrannt. Die glasierten Stücke haben einen schönen Untergrund für den Dekor mit Siebdruck-Transfers. Die Kamele, Wien-Skylines und Schriftzüge sind eine weitere Glasurschicht (Aufglasur), die mittels dieser Tranfers übertragen und einem 3.Brand auf die Stücke aufgebrannt werden.

 

gudshapes werden zur Gänze in Handarbeit gefertigt. Sie variieren daher leicht in Form und Farbe. Das gibt jedem Stück seinen eigenen Charakter.

jolly gud